Grundversicherung

Wer seinen Wohnsitz in die Schweiz verlegt, ist verpflichtet, innerhalb von drei Monaten nach der Ankunft oder Geburt in der Schweiz eine Grundversicherung abzuschliessen. Die medizinischen Leistungen bei Krankheit, Unfall und Mutterschaft sind durch das eidgenössische Krankenversicherungsgesetz (KVG) geregelt.

Wählen Sie das Grundversicherungsmodell, das am besten zu Ihren Bedürfnissen, Ihrer aktuellen Situation und Ihrem Budget passt. Sie erhalten bei allen Modellen vergleichbare Leistungen. Einzig der Zugang dazu ist je nach Modell unterschiedlich.

Prämie berechnen

 

 

Vereinfachter Prozess

Basis, das Standard-Grundversicherungsmodell

Dieses Modell bietet Ihnen für Ihre Konsultation die freie Wahl Ihres Arztes oder Ihres Spezialisten sowie Ihrer Apotheke. Wie bei allen Modellen umfasst Ihre Deckung sämtliche Leistungen gemäss dem Bundesgesetz über die Krankenversicherung (KVG).

Basis

Meine Grundversicherung ohne Kompromisse
  • In der ganzen Schweiz verfügbar

  • Freie Wahl des Arztes und des Spezialisten

  • Freie Wahl der Apotheken

Grosszügige Rabatte und weitere Vorteile mit Alternativmodellen

Um grosszügige Prämienrabatte gegenüber dem Standardmodell zu erhalten, wählen Sie ein alternatives Grundversicherungsmodell. Die Leistungen sind bei allen Modellen identisch. Die Modelle unterscheiden sich einzig durch die Wahl der ersten Anlaufstelle und den Zugang zur Apotheke.

  • In der ganzen Schweiz verfügbar

  • Maximale Flexibilität bei der Wahl Ihres medizinischen Erstkontakts und Übernahme zahlreicher Vorsorgeuntersuchungen

  • Hausarzt, Telemedizin oder Partnerapotheke

  • Freie Wahl der Apotheke beim Bezug Ihrer Medikamente

PreventoMed

Meine Gesundheit hat Priorität

Neu

Neben PreventoMed bieten wir mehrere alternative Grundversicherungsmodelle an, um Ihre Bedürfnisse bestmöglich abzudecken.

Hausarzt

Kantone: Ganze Schweiz

Ihre Vorteile: Persönliche Begleitung durch Ihren Hausarzt

Ärztlicher Erstkontakt: Hausarzt

Wahl der Apotheke: Freie Wahl

QualiMed

Kantone: Ganze Schweiz

Ihre Vorteile: Direkter Zugang zu Spezialisten dank einem Beratungsdienst

Ärztlicher Erstkontakt: Hausarzt oder Telemedizin

Wahl der Apotheke: Freie Wahl

PharMed

Kantone: In der gesamten Westschweiz und den meisten Deutschschweizer Kantonen

Ihre Vorteile: Persönliche Betreuung durch Ihren Hausarzt und Einsparungen bei Medikamenten

Ärztlicher Erstkontakt: Hausarzt

Wahl der Apotheke: Anerkannte Apotheken

Hausarzt

QualiMed

PharMed

Kantone

Ganze Schweiz

Ganze Schweiz

In der gesamten Westschweiz und den meisten Deutschschweizer Kantonen

Ihre Vorteile

Persönliche Begleitung durch Ihren Hausarzt

Direkter Zugang zu Spezialisten dank einem Beratungsdienst

Persönliche Betreuung durch Ihren Hausarzt und Einsparungen bei Medikamenten

Ärztlicher Erstkontakt

Hausarzt

Hausarzt oder Telemedizin

Hausarzt

Wahl der Apotheke

Freie Wahl

Freie Wahl

Anerkannte Apotheken

PlusMed

Kantone: In den meisten Deutschschweizer Kantonen

Ihre Vorteile: Profitieren Sie während der gesamten Dauer der Behandlung von einer optimalen Betreuung durch die medizinischen Fachkräfte des PlusMed-Modells.

Ärztlicher Erstkontakt: Gemeinschaftspraxis, PlusMed-Hausarzt oder Telemedizin

Wahl der Apotheke: Freie Wahl

Gesundheitsnetz

Kantone: Freiburg, Genf, Wallis, Waadt und Jura

Ihre Vorteile: Persönliche Betreuung durch Ihren Hausarzt und Einsparungen bei Medikamenten

Ärztlicher Erstkontakt: Hausarzt aus dem Delta-Netzwerk

Wahl der Apotheke: Anerkannte Apotheken

AssurCall

Kantone: Basel-Stadt und Basel-Landschaft

Ihre Vorteile: Zugang zur Telemedizin und Einsparungen bei Medikamenten

Ärztlicher Erstkontakt: Telemedizin

Wahl der Apotheke: Anerkannte Apotheken

PlusMed

Gesundheitsnetz

AssurCall

Kantone

In den meisten Deutschschweizer Kantonen

Freiburg, Genf, Wallis, Waadt und Jura

Basel-Stadt und Basel-Landschaft

Ihre Vorteile

Umfassende Begleitung durch die medizinischen Fachkräfte des PlusMed-Modells und rascher Zugang zum geeigneten Spezialisten

Persönliche Betreuung durch Ihren Hausarzt und Einsparungen bei Medikamenten

Zugang zur Telemedizin und Rabatte auf Medikamente

Ärztlicher Erstkontakt

Gemeinschaftspraxis, PlusMed-Hausarzt oder Telemedizin

Hausarzt aus dem Delta-Netzwerk

Telemedizin

Wahl der Apotheke

Freie Wahl

Anerkannte Apotheken

Anerkannte Apotheken

Finden Sie die richtige Grundversicherung für Ihre Bedürfnisse.

Um besser zu verstehen, welches unserer Grundversicherungsmodelle Ihren Bedürfnissen und ihrer Situation am besten entspricht, möchten wir Sie durch einige einfache Fragen führen.

Gut zu wissen

  • Unfalldeckung

    Die Unfallversicherung ist obligatorisch. Wird sie nicht vom Arbeitgeber oder der Arbeitslosenkasse gedeckt, muss sie in die Grundversicherung eingeschlossen werden.

  • Spitalaufenthalt ausserhalb des Wohnkantons

    Bei einem Aufenthalt in der allgemeinen Abteilung eines Spitals ausserhalb Ihres Wohnkantons sind die Zusatzkosten nicht von der Grundversicherung gedeckt. Sie können aber von der Zusatzversicherung Complementa Extra übernommen werden.

  • Spitalaufenthalt im Ausland

    Bei einem notfallmässigen Spitalaufenthalt im Ausland reicht die Deckung durch die Grundversicherung oft nicht aus. Für einen optimalen Versicherungsschutz im Ausland können Sie die Reiseversicherung Mondia oder Mondia Plus abschliessen.

Leistungen

Grundversicherung

Die Leistungen der Grundversicherung sind im Gesetz (KVG) genau definiert und daher bei allen Krankenkassen gleich.

Spitalaufenthalte

  • Behandlungen und Spitalaufenthalte

    Deckung in der allgemeinen Abteilung einer auf einer kantonalen Liste aufgeführten Spitaleinrichtung. Eventuelle Tarifdifferenzen werden von Complementa Extra übernommen.

Behandlungskosten

  • Ambulante Behandlungen und besondere Leistungen

    Versicherungsdeckung in der ganzen Schweiz

  • Transport und Rettung

    In der Schweiz, 50% des Rechnungsbetrages:

    • für Transporte: CHF 500 pro Jahr
    • für Rettungen: CHF 5’000 pro Jahr
  • Ärztlich verordnete Medikamente

    Nach Arzneimittelliste mit Tarif (ALT) und Spezialitätenliste (SL), einschliesslich Generika

  • Brillengläser und Kontaktlinsen

    CHF 180 pro Jahr, bis zum vollendeten 18. Altersjahr

  • Zahnbehandlungen

    Wenn durch schwere Krankheit oder Unfall bedingt (gemäss abschliessender Liste Kapitel 5 Krankenpflege-Leistungsverordnung, KLV)

  • Ärztlich verordnete Hilfsmittel

    Nach der Mittel- und Gegenstände-Liste (MiGel)

  • Hauspflege zur Vermeidung eines Spitalaufenthalts

    Nach den gesetzlichen Bestimmungen

  • Ärztlich verordnete Badekuren

    In der Schweiz, CHF 10 pro Tag, 21 Tage pro Jahr, für Beherbergung

  • Alternative Therapien, durchgeführt von einem FMH-Arzt

    Akupunktur, Homöopathie, Phytotherapie, anthroposophische Medizin und chinesische Medizin, wenn die Behandlung durch einen FMH-Arzt mit Zusatzausbildung durchgeführt wird

  • Notfälle im Ausland

    • EU- und EFTA-Staaten: gemäss bilateralen Abkommen
    • andere Länder: bis zum doppelten Betrag des Tarifs des Wohnkantons
  • Kostenbeteiligung des Versicherten

    • Jahresfranchise nach Wahl des Versicherten
    • Jährlicher Selbstbehalt: 10% (höchstens CHF 350 für Kinder und CHF 700 für Erwachsene)
    • Jährlicher Selbstbehalt für Medikamente, die teurer sind als Produkte mit identischem Wirkstoff (Generika): 40%
    • Bei Spitalaufenthalt: ab dem 1. Januar des Jahres, in dem die versicherte Person 19 Jahre alt wird (Ausnahmen gemäss gesetzlichen Bestimmungen), CHF 15 pro Tag

Zusatzversicherungen

Mit unserem breiten Angebot an Zusatzversicherungen sind Sie noch besser geschützt. Wählen Sie aus unserer Palette die Produkte aus, die Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget entsprechen.

Prämienrechner

Tel.