Nutzungsbedingungen für die Assura App

Die vorliegenden Bedingungen gelten für das Herunterladen und die Nutzung der von Assura zur Verfügung gestellten Applikation zum Scannen von Rechnungen. Sie ergänzen den Vertrag Kundenbereich sowie die Nutzungsbestimmungen des Kundenbereichs, die Sie bei der Anmeldung für den Kundenbereich akzeptiert haben.

Mit der Nutzung der Assura App erklären Sie, dass Sie die vorliegenden Bedingungen verstanden haben und damit vorbehaltlos einverstanden sind.

1. Geltungsbereich

1.1 Die nachfolgenden Bedingungen gelten für das Herunterladen und die Nutzung der Applikation zum Scannen von Rechnungen von Assura (nachfolgend «die App»). Für das Herunterladen der App gelten zusätzlich die Bedingungen des App Stores.

1.2 Bei der App handelt es sich um eine Plattform, die von der Figeas AG im Namen und im Auftrag der Assura AG und der Assura-Basis AG betrieben wird (nachfolgend Assura). Versicherte mit einem Kundenbereichskonto können damit Assura über Internet ihre gescannten Rechnungen übermitteln. Rechnungen der von der Assura-Basis AG durchgeführten obligatorischen Krankenpflegeversicherung sowie Rechnungen der von der Assura AG angebotenen Zusatzversicherungen sowie allfällige die Rechnungen betreffende Überweisungsscheine und Verordnungen können mit der App gescannt und Assura übermittelt werden.

1.3 Die App wurde ausschliesslich für die Nutzung in der Schweiz über Schweizer Mobilfunknetze oder in der Schweiz niedergelassene Provider entwickelt. Assura schliesst jede Haftung für die Nutzung der App im Ausland aus und leistet daher keine Gewähr für deren Verfügbarkeit und Nutzbarkeit über ein ausländisches Mobilfunknetz.

2. Zugriffsrecht

2.1 Wer die App herunterladen will (nachfolgend «der Nutzer»), muss bei der Assura-Basis AG und/oder der Assura AG versichert sein und über ein Kundenbereichskonto bei Assura verfügen. Die Anmeldung im Kundenbereich kann gleichzeitig mit der erstmaligen Verwendung der App erfolgen.

2.2 Für den ersten Zugriff auf die App ist ein Zugangscode erforderlich, der dem Nutzer an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse gesendet wird. Für die nachfolgenden Zugriffe kann der Nutzer entweder mittels PIN-Code oder TouchID oder FaceID auf die App zugreifen.

2.3 Nach erfolgter Authentisierung gilt der Nutzer als berechtigt, sämtliche über die App angebotenen Dienstleistungen sowohl für ihn persönlich als auch für seine dem gemeinsamen Kundenbereich angeschlossenen Familienmitglieder in Anspruch zu nehmen.

2.4 Der Zugriff auf die App ermöglicht einen direkten Zugang zum Kundenbereich, ohne dass eine neue Authentisierung erforderlich ist. Der Nutzer haftet für sämtliche getätigten Änderungen oder Anfragen in seinem über die App geöffneten Kundenbereich.

2.5 Nach einer gewissen Zeit der Inaktivität wird die App automatisch beendet und es muss ein neues Login erfolgen.

3. Vorsichtsmassnahmen und Informationen betreffend gescannte Dokumente

3.1 Der Nutzer verpflichtet sich, ausschliesslich Rechnungen von Leistungserbringern zwecks Prüfung des Rückerstattungsanspruchs sowie allfällige die Rechnungen betreffende Überweisungsscheine und Verordnungen über die App zu übermitteln und dies nur für Versicherte, die in dem mit der App verknüpften Kundenbereich registriert sind. Alle übrigen Assura über die App übermittelten Daten werden von Assura nicht bearbeitet. Der Nutzer erhält diesbezüglich keine Benachrichtigung.

3.2 Die Bestätigung von Assura über den Eingang der über die App versandten Dokumente bedeutet lediglich, dass Assura sie zur Bearbeitung erhalten hat. Der Nutzer kann daraus auf keinen Fall einen Anspruch auf Rückerstattung ableiten. Für die Rückerstattung der Rechnungen sind ausschliesslich die gesetzlichen (KVG, VVG usw.) und vertraglichen (AVB, BVB) Bestimmungen massgebend.

3.3 Assura behält sich das Recht vor, für die Rechnungsbearbeitung Originalrechnungen einzufordern.

3.4 Die gescannten Rechnungen und übrigen Dokumente sind in der App ersichtlich. Hat eine unbefugte Drittperson Zugang zur App, kann sie daher Einsicht in Dokumente mit besonders schützenswerten Personendaten des Nutzers und/oder dessen Familienmitglieder nehmen.

4. Informationen zur Sicherheit und Garantieausschluss

4.1 Obschon die vom Nutzer gescannten Personendaten in verschlüsselter Form an Assura übermittelt werden, haftet Assura in keiner Weise für Verlust, Zerstörung oder Missbrauch dieser Daten durch unbefugte Dritte.

4.2 Die Nutzung des Internets im Zusammenhang mit der App erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Eine absolute Sicherheit kann nicht gewährleistet werden. Der Nutzer ist daher für geeignete Sicherheitsvorkehrungen auf seinem Endgerät selbst verantwortlich. Assura haftet in keinem Fall für unberechtigte Zugriffe, Viren oder Malware. Assura hat keinen Einfluss auf die Datenverkehrsanalyse, welche der vom Nutzer gewählte Internetanbieter durchführt, der dadurch möglicherweise Rückschlusse auf eine Vertragsbeziehung zwischen Assura und dem Nutzer ziehen kann.

4.3 Ferner übernimmt Assura keine Garantie für das einwandfreie Funktionieren des vom Nutzer gewählten Internetnetzwerkes und übernimmt somit keine Garantie für ein jederzeit einwandfreies Funktionieren der App.

5. Haftungsausschluss

5.1 Assura schliesst innerhalb der gesetzlichen Grenzen ihre Haftung für direkte oder indirekte Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung der App aus, insbesondere Verlust oder Beschädigung von oder unbefugter Zugriff auf Daten, Angriffe durch Dritte, Befall mit Viren oder sonstiger Schadsoftware. Die Haftung für Hilfspersonen von Assura ist vollumfänglich ausgeschlossen.

6. Datenschutz

6.1 Die App ermöglicht es dem Nutzer, seine Rechnungen sowie diesbezügliche Überweisungsscheine und Verordnungen zu scannen. Nachstehende Personendaten können folglich von Assura empfangen und bearbeitet werden:

  • Identifikationsdaten der versicherten Person, wie z.B.: Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht, Nationalität, Aufenthaltsbewilligung, AHV-Nummer, Adresse, E-Mail usw.

  • Details der vom Leistungserbringer erbrachten Leistungen gemäss gültigem Tarif. Die oben genannten Personendaten können je nach Inhalt im Sinne des Datenschutzgesetzes als besonders schützenswerte Personendaten eingestuft werden, insbesondere die auf den gescannten Dokumenten aufgeführten Gesundheitsdaten.

6.2 Die in Art. 6.1 erwähnten und via die App an Assura übermittelten Daten werden zur Abwicklung der Versicherungsleistungen verwendet, namentlich zur Beurteilung des Leistungsanspruchs, Bearbeitung von Rückerstattungsgesuchen sowie zur Geltendmachung von Regressansprüchen gegenüber haftpflichtigen Dritten. Falls eine umfassendere oder nicht den oben genannten Kriterien entsprechende Bearbeitung als wünschenswert betrachtet oder eine solche erforderlich ist, holt Assura die vorgängige Einwilligung der versicherten Person ein. Ohne diese Einwilligung wird die vorgesehene Bearbeitung nicht durchgeführt.

6.3 Unabhängig von der Kategorie der bearbeiteten Personendaten verpflichtet sich Assura, die Daten der Versicherten, sobald sie in ihrem Einflussbereich gelangt sind, streng vertraulich zu behandeln, sie vor unrechtmässigem Zugriff zu schützen und die im Datenschutzgesetz festgelegten Grundsätze einzuhalten. Die mit der App gescannten Dokumente werden daher in verschlüsselter Form übermittelt. Nach der Entschlüsselung durch Assura werden die Rechnungen und Dokumente durch eine begrenzte Anzahl von Leistungsmitarbeitenden bearbeitet. Alle Mitarbeitenden von Assura sind gesetzlich und vertraglich verpflichtet, sämtliche Daten der versicherten Personen vertraulich zu behandeln.

6.4 Assura bearbeitet die erhaltenen Dokumente gemäss ihrem Reglement über die Bearbeitung von Daten und ihrem auf Ihrer Website veröffentlichten Datenschutzhinweis.

7. Urheberrecht und geistiges Eigentum

7.1 Der Inhalt der App ist urheberrechtlich geschützt. Das vollständige oder teilweise Kopieren oder Reproduzieren von Texten und Grafiken der App ist ohne ausdrückliche Genehmigung von Assura strengstens untersagt.

8. Unentgeltlichkeit

8.1 Die Nutzung der App ist kostenlos. Bei der Nutzung des Internets bzw. mobiler Daten können jedoch Kosten entstehen, insbesondere beim Datenversand an Assura. Der Nutzer allein haftet für diese Kosten.

9. Analysedienste

9.1 Assura analysiert die Nutzung der App mittels Trackingdaten. Diese erlauben es Assura, eine statistische Auswertung der Nutzung der App vorzunehmen und sie kontinuierlich zu verbessern. Die Analyse erfolgt anonym.

10. Wartung, Aktualisierung und Support

10.1 Assura behält sich das Recht vor, jederzeit Aktualisierungen oder Änderungen an der App vorzunehmen, ist jedoch nicht dazu verpflichtet. Die aktualisierten Versionen unterliegen ebenfalls den vorliegenden Bedingungen, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt ist.

10.2 Die Updates und Aktualisierungen werden in der App vorangekündigt. Das einwandfreie Funktionieren der App ist nicht gewährleistet, falls der Nutzer nicht die empfohlenen Updates vornimmt.

10.3 Assura ist bestrebt, die App auf einem hohen Leistungsniveau zu halten. Sie ist jedoch weder zu einer regelmässigen Wartung noch zu einer systematischen Berichtigung allfälliger Fehler der App verpflichtet.

10.4 Assura stellt den Nutzern der App eine Telefonnummer für sämtliche Fragen zur Verwendung der App sowie zur Meldung von Fehlfunktionen zur Verfügung.

11. Ende der Nutzung

11.1 Assura behält sich das Recht vor, den Betrieb der App für alle oder für einen bestimmten Nutzer, der sich nicht an die vorliegenden Bedingungen hält oder der nicht mehr bei Assura versichert ist, einzustellen.

11.2 Der Nutzer kann die Verwendung der App jederzeit beenden und sie von seinem Gerät deinstallieren.

11.3 Die Schliessung des Kundenbereichskontos bewirkt das Ende des Rechts auf die Nutzung der App.

11.4 Erfolgt das Ende der Nutzung der App gemäss den obgenannten Bestimmungen, werden die vom Nutzer gescannten Rechnungen und Dokumente nicht gesichert, unter Vorbehalt der Dokumente, die Assura bereits bearbeitet hat. Es obliegt dem Nutzer, die notwendigen Massnahmen zur Sicherung und Bearbeitung dieser Dokumente zu treffen.

12. Änderung der Nutzungsbedingungen der App

12.1 Assura behält sich das Recht vor, die vorliegenden Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Neue Versionen der Nutzungsbedingungen werden in der App veröffentlicht. Mit der Nutzung der App akzeptiert der Nutzer automatisch die geltenden Nutzungsbedingungen.

13. Anwendung des Vertrags Kundenbereich und der Nutzungsbestimmungen des Kundenbereichs

13.1 Im Übrigen gelten die Bestimmungen des Vertrags Kundenbereich und die Nutzungsbestimmungen des Kundenbereichs.

14. Salvatorische Klausel

14.1 Sollte eine der Bestimmungen des vorliegenden Vertrages unwirksam oder nichtig sein, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Die nicht anwendbare Bestimmung ist in diesem Fall mit einer wirtschaftlich nahekommenden Bestimmung zu ersetzen.

15. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

15.1 Für Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Nutzung der App gilt ausschliesslich Schweizer Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Pully.

Montag bis Freitag

von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Max. CHF 0.08/Min. ab Festnetz,

Mobiltarife gemäss Anbieter